Nichts los in unserem eBay-Shop?

Ab jetzt schon! Manch einer mag sich nun Fragen warum wir uns die Mühe mit eBay geben, wenn wir doch auf Amazon, dem weltgrößten Marktplatz vertreten sind.

Nun, vor ca. 3 Jahren im August 2014 überholte Amazon eBay und löste ihn, laut Google Trends, als Spitzenreiter ab. Von diesem Schock musste sich eBay vorerst erholen und fährt nun mit Neuerungen auf, die man fast schon als Umstrukturierung bezeichnen könnte, um seinem größtem Konkurrenten nachzuziehen. eBay soll Käufer- und Verkäuferfreundlicher werden. Auf der Verkäuferseite warten sie nun mit überarbeitetem Verkaufscockpit auf, um einen besseren Überblick zu schaffen. Hier können beispielsweise auch Mengenrabatt und Sonderaktionen leichter erstellt und verwaltet werden. Als weiteres Marketing-Tool sind nun auch Werbeanzeigen, ähnlich wie bei Amazon, möglich.

Bei einem Entwicklungsvergleich über 5 Jahre, kann der Marktführerwechsel gut beobachtet werden. Dank Neuerungen fängt sich eBay langsam aus seinem Absturz – Quelle: www.trends.google.com

Verbesserungen beim Verkäufer dienen meist auch oder vor allem indirekt der Nutzerfreundlichkeit. Beispiel hierfür sind nicht nur die Werbeanzeigen, sondern auch eine neue Bilderpolitik, die Verkäufer zwar einschränkt, doch Käufern ein übersichtlicheres Shoppingerlebnis bieten soll. Dies kommt natürlich wieder den Verkäufern zugute. Doch auch direkt wird für Käufer auch viel getan. Neben dem eBay Käuferschutz gibt es seit einiger Zeit eBay PLUS, das Kunden viele Vorteile wie kostenlosem Premiumversand und Aktionsangeboten verspricht. Dieses Konzept mag euch an das von Amazon Prime erinnern, als es dort noch kein Musik- und Video- Streamingdienst integriert wurde. Wer weiß, wie sich eBay PLUS in Zukunft entwickeln wird?

eBay PLUS verspricht viele Vorteile für 19,90€ p.a. – Quelle: www.pages.ebay.de/einkaufen/ebay-plus.html

Ihr seht also, dass eBay alles tut um wieder festen Boden unter die Füße zu bekommen und wir glauben daran, dass Sie es schaffen. Daher könnt ihr nun alle Kunstpflanzen, Kränze, Obst, etc. aus unserem artplants Onlineshop auch bei eBay erwerben. Für unser gesamtes Kunstpflanzen Sortiment könnt ihr nun also eure subjektiven Vorteile eBays, wie beispielsweise im gewohnten Design shoppen, dem speziellem Käuferschutz, etc. nutzen. Natürlich stehen wir euch aber ebenfalls mit dem gleichen Service, wie über unseren Shop zur Verfügung. Die Telefonnummer bleibt die Gleiche, ihr könnt uns zusätzlich aber über die Kontaktfunktion von eBay (statt über unsere Email) erreichen. 

Auch auf eBay sind wir jetzt in mehreren Ländern verteten

Auch wir nutzen nun eine Neuerung des Auktionshauses bei unseren Verkäufen: Die vorher erwähnten Verkaufsanzeigen. So fallen wir potenziell neuen Kunden schneller ins Auge und können sie so von unserer Qualität überzeugen. Die gleichen Kampagnen konnten wir sogar für UK starten. Ihr wusstet gar nicht, dass wir auch nach Großbritannien versenden? Wir haben sogar mittlerweile eBay-Shops für Frankreich, Spanien und Italien eingerichtet. Spanien wird demnächst auch folgen. Wenn euch im Urlaub also mal die Sehnsucht nach einer Kunstpflanze packt, tut euch keinen Zwang an: Wir versenden vielleicht ja auch dorthin :).

Ihr seht, wir sind stark dabei uns in eBay mehr und mehr zu integrieren, haben unsere Artikel auf eBay Deutschland sogar verdoppeln können und arbeiten zur  Zeit daran auch die Kategorien unseres eigenen Shops in eBay zu integrieren. Da wir mehrere Projekte gleichzeitig am Laufen haben, werdet ihr allerdings noch ein wenig Geduld haben müssen mit den Kategorien. Doch wir versprechen allen eBay-Fans: Bald müsst ihr euch nicht mehr die Frage stellen: „Möchte ich übersichtliche Kategorien oder eBay?“