Richtige Entsorgung von Kunstpflanzen

Eure Kunstpflanzen sind nach langer Zeit doch mal ausgeblichen, etwas ist abgebrochen oder sie haben einfach ausgedient? Heute wollen wir euch erklären, wie ihr eure ausrangierten Kunstblumen und Kunstpflanzen entsorgt.

Kunstblumen entsorgen

Jetzt denkt ihr euch vielleicht „Ist doch nur Plastik, also kommt es in den gelben Sack“ – Falsch!

In den gelben Sack gehört nämlich nur Verpackungsmüll der den grünen Punkt besitzt. Ihr braucht euch also gar nicht die Mühe machen, den Draht aus künstlichen Stielblumen zu friemeln um das Ganze zu Trennen. Kunstblumen gehören einfach komplett in den Restmüll.

Künstliche Blumen müssen trotz ihres hohen Kunststoffanteils in die Restmülltonne – denn sie gehören nicht zu den Verpackungsstoffen

Kunstbäume entsorgen

Mit künstlichen Bäumen sieht das ganze ähnlich aus. Hier lässt sich ebenfalls nichts recyceln, außer eventuell Naturholzstämme. Diese könnt ihr also gerne heraussägen und anschließend selbst verbrennen oder zum Gartenmüll bringen. Vorher aber bitte alle Nägel und Plastikrückstände entfernen.

Alles andere kommt ebenfalls einfach in den Restmüll. Je nach Größe eures Kunstbaums und Restmüllcontainers kann sich das natürlich schwierig gestalten. Entweder zerlegt ihr also eure Bäume (Ist bestimmt auch eine gute Aggressionsbewältigung) oder ihr fahrt sie zum Wertstoffhof. Das Abgeben dort ist, zumindest in Würzburg als Würzburger, kostenlos. Falls ihr kein Auto habt oder nicht mit einem künstlichen Baum Busfahren wollt, könnt ihr ihn auch für 5€/m³ abholen lassen.

Auch künstliche Bäume gehören in den Restmüll (oder auf den Sperrmüll)

Kunstpflanzen Trödelmarkt

Wenn euren Kunstpflanzen im Prinzip nichts fehlt und ihr ihn einfach nur langam nicht mehr sehen könnt, dann besorgt ihm doch einfach ein neues Zuhause. Das geht ganz einfach auf dem Flohmarkt. Wer mehr Leute als in seiner Umgebung erreichen möchte, kann seine Kunstbäume auch auf eBay oder Amazon verkaufen. Wichtig ist hierbei vor allem, dass ihr eure Artikel als „gebraucht“ deklariert.

Hierzu dürft ihr sogar gerne unsere Beschreibungen benutzen, wenn ihr erwähnt, dass sie von uns sind. Artplants zu erwähnen raten wir euch in euren Anzeigen sowieso, denn mit unserem Markennamen verbinden Viele künstliche Pflanzen von Qualität.

Wichtig beim Wiederverkauf ist die Deklaration „Gebraucht“

Ob ihr eure alten Kunstpflanzen lieber wegwerft oder sie weiterverkauft ist ganz euch überlassen. Doch wenn sie noch ganz gut aussehen, versucht es doch erstmal mit dem Weitergeben. Vielleicht freut sich ja noch jemand darüber.

__________________________________________________________________________
Verwendete Materialien:

Areca Palme JENNICA, 39 Palmwedel, grün, 150cm (ArtNr. 33723)
Eukalyptuszweig, grün, 63cm(ArtNr. 23320)
Künstlicher Eichen-Waldbaum mit Eicheln, 160cm (ArtNr. 10168)
Chrysantheme mit 2 Blüten, aprikose-rosa, 70cm, Ø8-10cm (ArtNr. 50057)
Ranunkel, 1 Blüte, 1 Knospe, dunkelviolett, 50cm, Ø9cm(ArtNr. 30972)
Nelke, rot, 75cm, Ø 10cm(ArtNr. 22094)